Grünen-Büro in Freiberg attackiert

Freiberg.

Das Büro der Grünen-Kreistagsfraktion und das Regionalbüro der Grünen-Landtagsfraktion in der Freiberger Altstadt sind am Wochenende angegriffen worden. Wie der Grünen-Kreisvorsitzende Sebastian Walter am Montagabend mitteilte, waren die Schaufenster der Geschäftsräume in der Kesselgasse mit etwa zehn Eiern beschmiert worden. Der Kreisvorstand der mittelsächsischen Grünen bereite nun eine Anzeige vor. Kreisvorsitzender Walter äußerte Unverständnis zur Aktion: "Gern setzen wir uns mit Argumenten politisch auseinander. Eier sind dagegen als Mittel der politischen Auseinandersetzung reichlich ungeeignet." In der gleichen Straße unweit des Freiberger Obermarktes befindet sich auch ein AfD-Parteibüro; dieses war in der Vergangenheit bereits mehrfach attackiert und dabei auch beschmutzt worden. (jan)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.