Halsbrücke schreibt Wohngebiet aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Halsbrücke.

Die Gemeinde Halsbrücke sucht einen Investor, der eine fast 3,5 Hektar große Fläche zwischen dem Sportplatz Halsbrücke und der Alten Meißner Straße kaufen und zu einem Wohngebiet entwickeln will. Der Ausschreibung zufolge, die im aktuellen Amtsblatt der Gemeinde veröffentlicht wurde, könnten bis zu 25 Parzellen für Eigenheime entstehen. Interessenten müssen ihr Angebot bis zum 26. Juli im Rathaus einreichen. Zudem sind ein Bebauungs- und Nutzungskonzept sowie ein Zeitplan für die Umsetzung des Vorhabens vorzulegen. Als Mindestgebot werden für Bauflächen mehr als 18 Euro und für Grünflächen mehr als 5 Euro pro Quadratmeter genannt. (jan)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.