Haus Obermarkt 18 erhält Zuschuss

Freiberg.

Der Freiberger Stadtrat hat einen Zuschuss von rund 415.000 Euro für die Sanierung des Hauses Obermarkt 18 bewilligt. Die Eigentümerin habe das Gebäude im Dezember 2019 erworben und strebe eine Eigennutzung an, hieß es. Zudem wolle sie behindertengerechten Wohnraum für die Eltern schaffen und die Gewerbeeinheit im Erdgeschoss erhalten. Für die Baumaßnahmen, die dieses Jahr beginnen sollen, seien Kosten von rund 1,4 Millionen Euro veranschlagt worden. Das Vorhaben habe höchste Priorität, auch wenn es nicht im Fördergebietskonzept "Freiberger Altstadt" enthalten sei. Als das Papier erstellt wurde, sei das Gebäude noch genutzt und der tatsächliche Zustand nicht ablesbar gewesen. (jan)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.