Havarien - Öl auf der Fahrbahn

Gleich zwei Mal Öl auf der Fahrbahn hat gestern Mittag die Kameraden der Feuerwehren in Flöha und in Oederan auf Trab gehalten. In Flöha musste die Augustusburger Straße in Höhe der Stadtverwaltung kurzzeitig in Richtung Norden einseitig gesperrt werden. "Auf einem Baustellen-Fahrzeug ist ein Kanister mit Diesel umgekippt, aufgegangen und ausgelaufen", sagte Flöhas Hauptamtsleiter Martin Mrosek. Mitarbeiter des Bauhofes banden zunächst das Öl. Anschließend sorgte die Öl-Wehr der Firma Becker Umweltdienste für die fachgerechte Reinigung. Die bereits beseitigte, aber noch sichtbare Ölspur zwischen Oederan und Falkenau meldete ein Bürger erneut. "Wir waren alarmiert, haben aber vor Ort nichts gefunden", sagte Löschmeister Marco Schaffarschick von der Freiwilligen Feuerwehr Oederan. Sie konnte ihren Einsatz gegen 13 Uhr abbrechen. (dahl)

0Kommentare Kommentar schreiben