Hochwasserschaden - Kreisstraße wird grundhaft ausgebaut

Marbach.

Im Striegistaler Ortsteil Marbach wird voraussichtlich ab dem 20. August ein Teil der Hauptstraße grundhaft ausgebaut. Das teilte der Sprecher der Kreisverwaltung, André Kaiser, mit. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Rosentalstraße und Straße Am Forsthaus. Die Straße ist eine Kreisstraße und war während des Hochwassers im Jahr 2013 beschädigt worden. Nun wird sie den Angaben zufolge auf einer Breite von 5,50Metern ausgebaut. Dabei wird unter anderem auch eine sogenannte Bachverrohrung erneuert. An der Hauptstraße in Marbach verläuft der Marienbach. Insgesamt sind für das Projekt Kosten in Höhe von 300.000 Euro veranschlagt. Diese werden zu 100 Prozent vom Freistaat gefördert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zur zweiten Oktober-Woche. Der Verkehr wird über die Nossener Straße und Lorenzstraße umgeleitet. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...