Impfen: Erste Runde im Seniorenhaus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Lifetime-Seniorenzentrum bereitet Zweitimpfung vor

Augustusburg.

Im Seniorenhaus in Augustusburg haben am gestrigen Dienstag Bewohner und Mitarbeiter ihre erste Corona-Schutzimpfung erhalten. Bürgermeister Dirk Neubauer, der auch den Aufsichtsrat der städtischen Betriebsgesellschaft für das Seniorenhaus leitet, sagte auf Anfrage, dass 60 Bewohner geimpft wurden. Alle, die ihr Einverständnis erklärt hatten, haben die Spritze erhalten. Nicht geimpft wurden Bewohner, die bereits eine Covid-19-Erkrankung überstanden haben. Der Bürgermeister zeigte sich erleichtert darüber, dass nach der dramatischen Lage über den Jahreswechsel die Impfung nun für die Bewohner ein Stück der lange erhofften Sicherheit bringt.

Im Lifetime-Seniorenzentrum in Augustusburg erfolgte die erste Corona-Schutzimpfung bereits am 29.Januar. Wie Geschäftsführerin Ines Heydenreich sagt, seien 98 Prozent der Bewohner und 70 Prozent der Mitarbeiter geimpft worden. Der zweite Impftermin ist für den 19. Februar anvisiert. In dem 2005 eröffneten, privat betriebenen Pflegeheim Am Bottichsberg in Augustusburg werden aktuell 33 Bewohner von 27Mitarbeitern betreut.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.