In der Nacht von Kirche zu Kirche

Mitsingen, mitmachen, zuhören und kennenlernen - die Freiberger Kirch- gemeinden halten für Besucher vieles bereit.

Freiberg.

Ganz gleich, ob Sommerserenade, kabarettistisches Kurzprogramm, Pantomime und Orgel, Straßenfest, Bastelei für Kinder oder Volksliedersingen - zur Nacht der Kirchen in Freiberg wird Vielfalt großgeschrieben. "Kirchen sind nicht allein Gebäude mit Tradition, sie haben gleichzeitig ein buntes Gemeindeleben. Das wollen wir zeigen und zu unseren Programmen einladen", sagt Roman Neumüll, Vorsitzender des ökumenischen Arbeitskreises Freiberg.

Und so bieten die Kirchgemeinden in der gesamten Stadt am Samstag zum zweiten Mal Führungen, Mitmachaktionen, gemeinschaftliches Singen und kulinarische Spezialitäten an - ab dem Nachmittag oder frühen Abend erwarten sie die Besucher. "Das jeweilige Programm haben wir jeder Gemeinde selbst überlassen, aber auf eine Kernzeit ebenso Wert gelegt wie auf Freiräume zwischen den einzelnen Angeboten. Jeder soll Gelegenheit bekommen, verschiedene Kirchgemeinden zu besuchen", erklärt Neumüll. Schließlich ist es Anliegen der Initiatoren, all jenen Menschen Gelegenheit zum Besuch zu geben, die sonst nicht kommen könnten oder auch nicht wollten. "Niemand muss Scheu davor haben, keiner soll in seinem Glauben beeinflusst werden", so Neumüll, der zugleich Pfarrer der katholischen Pfarrgemeinde Freibergs ist. Beim zentralen Info-Punkt auf dem Obermarkt gibt es am Samstag mehr zu den einzelnen Programmen zu erfahren.

Nach der gelungenen Premiere 2016 soll die Nacht der Kirchen laut Roman Neumüll nun alle zwei Jahre stattfinden. www.nacht-der-kirchen-freiberg.de


Aus dem Programm

Pfingstgemeinde: Obermarkt Freiberg, 18 bis 22 Uhr "Kirche auf Rädern" mit Kaffee und Waffeln, Livemusik, kreativen Angeboten, Quiz

Nikolaikirche: 19 und 20 Uhr Hören und Singen, Informationen zur Geschichte mit Volksliedersingen

Dom St. Marien: 19, 20 und 21 Uhr "Kunst wird lebendig"; 19.35, 20.35 und 21.35 Uhr Orgelimprovisationen mit Finnegan Schulz (Leipzig)

Methodistische Friedenskirche: 19, 20 und 21 Uhr "Geschüttelt und doch sehr berührt" - ein kabarettistisches Programm; 19 bis 21 Uhr Offene Kirche, Cocktails zum Selbermixen

Neuapostolische Kirche: 19 Uhr Angebote für Kinder; 20 Uhr Gemeinde stellt sich vor, 21 Uhr Musik

Petrikirche: 17 Uhr Orgelkonzert mit Josipa Leko (Zagreb); 18 und 19 Uhr Führung Petriturm; 20 und 21Uhr Pantomime & Orgel; Ausstellung

Kath. Johanniskirche: 19, 20 und 21 Uhr "Patene, Weihrauch und Monstranz", 19 Uhr Orgelmusik; 20 und 21Uhr Nachwuchsband

Freikirchliche Gemeinde Freiberg:

19, 20 und 21 Uhr Kreuz-Wort-Rätsel - Wissen Sie immer die Lösung? Lobpreis zum Mitsingen mit Andacht

Ev. Johanniskirchgemeindehaus: 19Uhr Taizé-Gebet; 20 Uhr Kirchen-kino - Kurzfilmstunde; 21 Uhr Taizé-Nachtgebet

Christusgemeinde: 19 bis 21 Uhr "Allzeit bereit für Jesus!", die Royal Rangers Freiberg stellen sich vor

Ev.-Kirchliche Gemeinschaft:

19 bis 21 Uhr "Stockmühlen-Fest"; 19, 20 und 21 Uhr Führung durch das Gemeindehaus"

Adventgemeinde: 16 bis 18 Uhr Stockbrot, Basteln; 18 Uhr "Brass it out"; 19 bis 21 Uhr Escape room (begrenzte Plätze), Mitmachküche

Jakobikirche: 17 Uhr Konzert für Kinder; 18 Uhr "Freiberger Allerlei" mit Grillen; 19 Uhr Sommerserenade; 21 Uhr Band JC Worship

Krankenhaus: 18, 19 und 20 Uhr Biblische Texte mit Klang erleben

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...