Jägerhofgasse nach Ausbau befahrbar

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Augustusburg.

Der Ausbau der Jägerhofgasse in Augustusburg ist abgeschlossen. Die Straße ist nach knapp einem Jahr Bauzeit wieder befahrbar. Im Zuge der Sanierung zwischen der Straße Am Sportplatz und dem Abzweig zum Seniorenhaus hat der Wasser- und Abwasser-Zweckverband ZWA im vergangenen Jahr zunächst Kanalbauarbeiten ausgeführt. Während der Winterpause war die Straße teilweise befahrbar. In diesem Jahr wurden die eigentlichen Straßenbauarbeiten erledigt. Die Gesamtkosten für das Vorhaben waren mit rund 735.000 Euro kalkuliert, der Straßenbau kostet 260.000 Euro und wurde von einem Unternehmen aus Ehrenfriedersdorf ausgeführt. Augustusburg hat für den Ausbau der Straße Fördermittel in Höhe von 221.000 Euro aus dem Leader-Programm zur Unterstützung desländlichen Raumes erhalten. Die Stadt wegen der gestiegenen Material- und Baupreise aber mit Mehrausgaben rechnen. (mbe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.