Jugendamt regelt für 78 Kinder Fürsorge

Flöha.

Für 78 Kinder und Jugendliche in Mittelsachsen haben 2018 vom Jugendamt eingesetzte Pfleger teilweise die Betreuung übernommen. Das waren laut Statistischem Landesamt 15 mehr als im Vorjahr. Die Pfleger werden eingesetzt, wenn die Sorgeberechtigten nicht in der Lage sind, die Fürsorge ihres minderjährigen Kindes wahrzunehmen. Der Pfleger handelt dann in bestimmten Bereichen im Sinne des Kindes, heißt es von einer Sprecherin des Landesamtes. Das betreffe zum Beispiel die Bestimmung des Aufenthaltsorts oder die Gesundheitsfürsorge. Die Amtspflegschaft oder -vormundschaft ist ausschließlich Aufgabe des Jugendamts und bedarf gerichtlicher Anordnung, informiert das Landratsamt. (bp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...