Konzert vereint Chöre aus Sachsen und Böhmen

Sängerinnen aus Most und Augustusburg treten gemeinsam auf

Augustusburg.

"Fein Weib & Gesang" heißt es am 1. September in der Schlosskirche Augustusburg. Mit diesem Titel ist eine ganz besondere musikalische Veranstaltung überschrieben. Nicht nur, dass sie ausschließlich von über 50 Frauen bestritten wird. Erstmals kommen an diesem Tag die Sängerinnen des Moster Frauenchores "Clavis Cordium" zu einem gemeinsamen Konzert mit den Augustusburger Choryfeen in die Bergstadt, nachdem im vergangenen Jahr die Augustusburgerinnen das Weihnachtskonzert des böhmischen Chores in Most (Brüx) mitgestalteten.

Beide Ensembles werden in der Schlosskirche Teile ihres aktuellen Programms vorstellen, aber auch gemeinsam musizieren, worauf die Zuhörer besonders gespannt sein dürfen. "Wir wissen, dass die Vorfreude auch bei unseren Gästen schon jetzt groß ist", sagt Kerstin Uhlig, Vereinsvorsitzende der Augustusburger Choryfeen, die seit Wochen unter anderem fleißig und mit viel Spaß auch an einem Lied aus der Heimat ihrer Gäste feilen. In Originalsprache versteht sich.

Vor knapp zwei Jahren entstand die grenzüberschreitende Partnerschaft. Der Moster Frauenchor ist nur fünf Jahre jünger als der Augustusburger Chor, der im vergangenen Jahr mit einem Festkonzert auf der Waldbühne sein 30-jähriges Bestehen feierte. "Clavis Cordium" wurde am 24. Juni 1992 gegründet und steht unter Leitung von Magister Eva Simkova.

Ursprünglich nannte er sich nur Frauenchor Most, seit rund 15 Jahren firmiert er unter seinem heutigen Namen, was übersetzt heißt "Schlüssel zum Herzen". Das Ensemble konnte auf zahlreichen nationalen und internationalen Chorfestivals überzeugen. Ihm gehören gegenwärtig rund 40Frauen im Alter von 26 bis 75Jahren an. Zu seinem Repertoire gehören Lieder der tschechischen Folklore, aber auch Titel klassischer und zeitgenössischer Chorliteratur.

Nach dem Konzert in der Augustusburger Schlosskirche wollen die Sängerinnen beider Chöre den Tag mit einem gemeinsamen Abend ausklingen lassen, nachdem die Choryfeen im vergangenen Jahr in Most bereits die herzliche Gastfreundschaft ihrer Sanges-Kolleginnen aus dem Nachbarland erleben durften.

Das Konzert findet am 1. September, 16Uhr in der Augustusburger Schlosskirche statt. Der Eintritt ist frei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...