Kriminalität - Mutmaßlicher Autodieb in Haft

Flöha.

Die Polizei hat in Flöha einen Mann, der offenbar einen gestohlenen Audi A4 fuhr, trotz dessen waghalsiger Flucht gestellt. Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe der Bundespolizei und der Polizeidirektion Chemnitz waren in der Nacht zum Mittwoch auf den 37-Jährigen aufmerksam geworden. Denn den Fahndern war zuvor auf einem Parkplatz an der Fritz-Heckert-Straße ein Audi A4 aufgefallen. Der Wagen war Mitte August in Chemnitz gestohlen worden und stand zur Fahndung. Als die Fahnder eine Wohnung aufsuchten, in der sich der Verdächtige aufhalten sollte, versuchte der Mann mit einem Sprung vom Balkon zu entkommen. Der Fluchtversuch missglückte und die Polizisten nahmen ihn vorläufig fest. Es stellte sich heraus, dass gegen ihn drei Haftbefehle vorlagen. Der Mann wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Ob der 37-Jährige den Audi selbst gestohlen hatte oder wie er in den Besitz des Wagens kam, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Chemnitzer Kriminalpolizei. (ps)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...