Kunst - Augustusburger stellt in Chemnitz aus

Chemnitz/Augustusburg.

Gemeinsam mit 14 anderen Künstlern des Chemnitzer Vereins "Laterne" ist der Augustusburger Uwe Schwarz von Freitag an bis zum 9. September mit einer Ausstellung im Foyer des Sächsischen Museums für Archäologie Chemnitz (Smac) vertreten. Wie der Künstler mitteilte, steht die Schau unter dem Titel "Darwins Spottdrosseln". Es geht um die Sicht der Künstler auf die Evolution. "Vor 160 Jahren ließ Charles Darwin erstmals seine Gedanken zur Evolution der Öffentlichkeit vorstellen", schreibt das Museum. "Die Spottdrosseln auf den Galapagos-Inseln trugen maßgeblich zu seiner Erkenntnis bei." Der Zugang zur Foyerausstellung ist frei. Geöffnet ist täglich (außer montags), 10 bis 18Uhr, donnerstags bis 20 Uhr. (röpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...