Letzter Baustein soll verkauft werden

Flöha.

Der Verwaltungsausschuss hat dem Verkauf des Oederaner Baus auf dem Gelände der Alten Baumwolle in Flöha an die Firma Ticoncept zugestimmt. Entscheiden wird der Stadtrat am kommenden Donnerstag. Ticoncept hat bereits den benachbarten Altbaukomplex erworben und bereitet derzeit den Umbau des ersten Gebäudes zu einem Wohn- und Geschäftshaus vor. Der 1868 entstandene Oederaner Bau, der als Wolllager, Spinnerei, Büro und Schule genutzt wurde, ist das letzte unsanierte Gebäude auf dem Gelände der früheren Baumwollspinnerei, das künftig das Flöhaer Stadtzentrum mit Einkaufszentrum, Rathaus, Vereinsdomizil, Kindertagesstätte sowie Wohnungen bilden soll. Ticoncept hatte eine Kaufoption für den Oederaner Bau und damit 10.000 Euro Optionsgeld angezahlt, die mit dem Kaufpreis verrechnet werden. Die Stadtratssitzung findet am Donnerstag im Hortanbau des Fördervereins für Nachwuchssport an der Turnerstraße statt und beginnt 19 Uhr. (mbe)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...