Leubsdorf investiert in Straßenbau und Schule

Gemeinde plant 2019 mit Ausgaben von rund 2,2 Millionen Euro

Leubsdorf/Hohenfichte.

Die Gemeinde Leubsdorf will in diesem Jahr rund 2,2 Millionen Euro investieren. So steht es im Haushaltsplan für 2019, mit dem sich die Gemeinderäte am Dienstagabend in einer ersten Lesung beschäftigt haben. "Wir wollen unter anderem die Straße vom Ortsausgang Marbach bis zur Landkreisgrenze Richtung Grünhainichen bauen sowie den Kirchweg in Hohenfichte sanieren", zählte Bürgermeister Dirk Fröhlich (CDU) auf. Dazu komme der Fußweg, der parallel zum Ausbau der Hauptstraße Leubsdorf auf Kosten der Kommune errichtet wird.

Ein weiteres Projekt ist die Heizungssanierung in der Grundschule. "Diese Maßnahmen können wir jedoch nur stemmen, weil wir entsprechende Fördermittel beantragt haben. Wir rechnen damit, rund 1,8Millionen Euro aus verschiedenen Töpfen zu erhalten. Zum Teil liegen die Bewilligungsbescheide schon vor", sagte Fröhlich.

Christoph Ulrich

Ulrichs Bilanz:Der „Freie Presse“-Wirtschaftsnewsletter von Chef­korrespondent Christoph Ulrich

kostenlos bestellen

Um die Projekte stemmen zu können, wird die Gemeinde keine neuen Kredite aufnehmen; auch die Hebesätze für die Grund- und Gewerbesteuer bleiben unverändert. Gemeinderat Helmut Heinze aus Hohenfichte ließ sich von Kämmerer Jörg Einert einige Planansätze erläutern. Insgesamt zeigten sich die Gemeinderäte mit dem Entwurf einverstanden.

Kämmerer Einert wird im Zahlenwerk noch kleine Änderungen vornehmen und es dann für die öffentliche Auslegung vorbereiten. Dann haben Einwohner und Abgabepflichtige - das sind zum Beispiel Gewerbetreibende, die ihr Unternehmen in der Gemeinde betreiben, aber in einem anderen Ort wohnen - die Möglichkeit, Einwendungen zum Entwurf vorzubringen. "Wir wollen den Haushalt jetzt zügig auf den Weg bringen. Wir streben an, ihn bis April zu verabschieden", betonte Bürgermeister Fröhlich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...