Leubsdorf unterstützt weiter Jugendarbeit

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Leubsdorf.

Leubsdorf wird den Vertrag mit dem Projekt "Kontrast - mobile Jugendarbeit in Mittelsachsen" bis 2022 verlängern. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Dafür zahlt die Verwaltung wie bisher anteilige Finanzierungskosten in Höhe von 5250 Euro. "Auch wenn zu Corona-Zeiten die Aktivitäten heruntergefahren sind, halten wir mit dem Sozialarbeiterteam regelmäßigen Kontakt. So ging es zuletzt unter anderem um die Beantragung von Fördermitteln für den Jugendklub .Bretterbude' Schellenberg", sagte Bürgermeister Dirk Fröhlich (CDU). Einen weiteren Schwerpunkt bilde die Betreuung des Jugendklubs "Am Bad" Leubsdorf. Die Kooperation mit dem Jugendarbeit-Projekt besteht schon seit 2010. (kbe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.