Mann bedroht Verkäuferin

Flöha.

Ein 60-Jähriger hat am Montag mehrfach gegen die Corona-Schutzverordnung verstoßen und eine Verkäuferin bedroht. Laut Polizei betrat er gegen Mittag trotz Hausverbots und ohne Mund-Nasenbedeckung ein Geschäft in der Schillerstraße. Er forderte die Verkäuferin (53) auf, ihm Zigaretten zu geben. Die 53-Jährige bat ihn, das Geschäft zu verlassen. Der Deutsche weigerte sich und nahm sich zwei Flaschen Bier. An der Kasse forderte er die Geschädigte erneut auf, ihm Zigaretten zu geben und drohte ihr. Die verängstigte Verkäuferin tat das schließlich. Der Mann ging ohne zu bezahlen. Kurze Zeit später griffen Polizisten den 60-Jährigen in einer Tankstelle in der Dresdner Straße auf. Er hatte ebenfalls ohne Mund-Nasenbedeckung und trotz Hausverbots das Geschäft betreten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ug)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.