Mehr Fläche für Oederaner Bauhof

Oederan.

Die Pläne von 1994, an der Eppendorfer Straße in Oederan einen Lebensmittel- und einen Baumarkt anzusiedeln, wurden nur teilweise realisiert: Der Supermarkt wurde 2010 wieder geschlossen, der Baumarkt nicht errichtet. Nun will der städtische Bauhof die für den Baumarkt geplante Fläche als Außengelände, zum Beispiel als Lager, nutzen, erklärte Lothar Hofmeister vom Bauamt im Oederaner Stadtrat. Das Gremium hat in seiner jüngsten Sitzung die Voraussetzung dafür geschaffen und die Satzung über den Vorhaben- und Erschließungsplan "Bau- und Lebensmittelmarkt Eppendorfer Straße" einstimmig aufgehoben. Den angrenzenden ehemaligen Penny-Markt hatte Oederan 2011 erworben und nutzt ihn seither als Bauhof. (kala)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...