Mehr Platz für Flöhas Saubermänner

Mehr Platz für Flöhas Saubermänner

Mit dem Umbau des Bauhof-Gebäudes an der Seeberstraße in Flöha wird diese Woche begonnen. Ziel des Umbaus ist, den städtischen Bauhof mit seinen insgesamt 14 Mitarbeitern zu zentralisieren. Die Außenstelle in Falkenau mit derzeit zwei Mitarbeitern wird aufgelöst. Das soll die Einsatzplanung erleichtern und mehr Effizienz ermöglichen. Insgesamt 55.000 Euro stehen für den Umbau zur Verfügung. Der wird möglich, weil im Erdgeschoss eine Trafostation für das benachbarte Heizhaus wegkommt und so Platz entsteht für eine Werkstatt, die sich jetzt noch im Obergeschoss befindet, sowie für die Rasentraktoren. Im Obergeschoss wird der Pausenraum vergrößert, die Sanitärräume werden saniert. Größere Fenster für einen zweiten Rettungsweg sowie eine Fassadendämmung und Malerarbeiten sind ebenfalls geplant. Der Umbau des Bauhof-Domizils, das zuletzt vor 20 Jahren saniert wurde, soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. (mbe)

0Kommentare Kommentar schreiben