Messpunkt auf dem Marktplatz

Hainichen.

Auf dem Hainichener Markt vor dem Gellertdenkmal wird am heutigen Mittwoch, 18.30 Uhr, ein öffentlicher Messpunkt eingeweiht. Es handelt sich um eine in das Pflaster eingelassene 30 mal 40 Zentimeter große Platte. Damit können etwa Navigationssysteme kalibriert werden. Auf der Platte sind die genaue Meereshöhe und die Koordinaten angegeben. Die Idee zum eigenen Messpunkt stammt aus dem Gellertjahr 2015. Damals sorgte der Mercatorverein Chemnitz mit Vorführungen zur öffentlichen Vermessung für Aufsehen. Zusammen mit dem Altstadtförderverein Hainichen wurde die Idee umgesetzt. Maßgeblich an der Realisierung beteiligt waren Alexander Neumeister, ein Hainichener Mitglied des Mercatorvereins, und Hartmut Stenker vom Bauamt der Stadt. (fa)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.