Mit Drums, Lauten und Gitarren

Einen sommerlichen "Moment musical", so der Titel, haben gestern Nachmittag rund 70 Besucher vor und in der gemeindeeigenen Orangerie am Schloss Lichtenwalde erlebt. Nach einem Auftakt im Freien musizierten im Inneren des Gebäudes die Lautengilde, die Gitarrengruppe "Tintinnio Pizzicato" und die Cajon-Trommelgruppe "Drummed Boxes" des Florian-Geyer-Ensembles Chemnitz. Auf dem Programm standen Kompositionen unter anderem von Antonio Vivaldi, Franz Schubert, Astor Piazzolla, Duke Ellington und den Beatles. Ein kleiner Höhepunkt war der Auftritt von drei Mädchen und einem Jungen im Vorschul- beziehungsweise Grundschulalter mit einem Flötenintermezzo. "Wir sind zufrieden, und die Besucher waren es offenbar auch", sagte Ensemblemitglied Wolfgang Pönisch: "Es gab eine Zugabe." Im Herbst gibt es am 2. Oktober ein Konzert mit Tim O'Shea in der Orangerie.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...