Mit Gottvertrauen und PS

Statt Glockengeläut sind zum gestrigen Biker-Gottesdienst die Motoren der Ein-, Zwei-, Drei- und Vierzylinder-Maschinen auf dem Martin-Luther-Platz an der Oederaner Stadtkirche aufgedreht worden. Rund um die Kirche hörte man kurz das Dröhnen der verschiedenen Motoren, die alle gemeinsam den Beginn des Gottesdienstes signalisierten. Etwa 60 Motorradfahrer nahmen am Gottesdienst der Christlichen Motorradfahrer Sachsens (CMS) teil, durch den Motorradfahrerseelsorger Roberto Jahn aus Marienberg führte. CMS-Mitglied Andreas Schirmer aus Freiberg (Foto rechts) war mit seiner Kawasaki Indian, einem Motorrad aus den 50er-Jahren, dabei. (cdo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...