Mittelsachsen: 21-Jähriger Biker stirbt bei Unfall auf der 203

Hartha.

Bei einem schweren Unfall auf der S 203 nahe der Räuberschänke ist ein 21-jähriger Biker am Dienstag ums Leben gekommen. Der junge Mann war in Richtung Frankenstein unterwegs. Kurz nach der Räuberschänke kam der 21-Jährige aus bisher unbekannter Ursache nach einer Links-Rechts-Kurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Betonmast. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen, denen er noch am Unfallort erlag.

Die S 203 war im Bereich der Unfallstelle für knapp drei Stunden gesperrt. (fp)
 

Bewertung des Artikels: Ø 3.3 Sterne bei 10 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...