Mopedfahrer unter Drogen flüchtet vor Kontrolle

In Oederan wollte sich ein junger Mopedfahrer der Polizei entziehen und gab Gas. Bei der Verfolgung stürzte der Mann und verletzte sich.

Oederan.

Seine Flucht vor einer Polizeikontrolle hat einem jungen Mann in Oederan am Dienstag nichts genützt. Am Ende ging er den Beamten ins Netz. Wie die Polizei mitteilte, war einer Streife auf dem Markt gegen 15.20 Uhr aufgefallen, dass ein vor ihnen fahrendes Moped augenscheinlich mit technischen Veränderungen manipuliert worden war. Die Beamten wollten das Fahrzeug kontrollieren. Doch der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen der Polizei, gab Gas und flüchtete durch das Stadtgebiet von Oederan. Im Bereich Richard-Wagner-Straße/Ehrenzug kam es zu einer Berührung des Mopeds mit dem nachfolgenden Funkstreifenwagen. Der Mopedfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Deutschen (20) einen Wert von 0,2 Promille. Zudem reagierte ein Drogenvortest positiv auf Cannabis. Für den 20-Jährigen folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Zudem besteht gegen ihn der Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Die Beamten stellten fest, dass an dem Moped ein 60-Zentimeter-Motor verbaut war, wodurch die Betriebserlaubnis erlosch und sich die Betriebsklasse änderte. Weiterhin wies das Moped verschlissene Reifen auf und die verbaute Lenkerstange sowie Vordergabel waren nicht abgenommen. Das Moped wurde sichergestellt. Auf der Flucht vor der Kontrolle soll dem Moped in der Lessingstraße ein goldfarbener Pkw entgegengekommen sein, der augenscheinlich stark bremsen musste. Der Fahrer dieses Autos wird gebeten, sich als Zeuge bei der Polizei zu melden. Weitere Zeugenhinweise zum Moped auf seiner Flucht gesehen und zum Zusammenstoß zwischen Moped und Funkstreifenwagen bitte an den Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Chemnitz unter Telefon 0371 87400. (em)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.