Müller-Fundus ist jetzt in Frankenberg

Frankenberg.

In den Räumen der Stadtbibliothek Frankenberg soll ein Heiner-Müller-Fundus etabliert werden. Einen wichtigen Schritt für das Projekt haben nun Burkhardt Fischer, Leiter der Jugend-Kunst-Schule, und die Frankenberger Bildungsmanagerin Sandra Saborowski getan. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, haben sie die Dokumentensammlung des in Bochum lebenden Heiner-Müller-Biografen Jan-Christoph Hausschild abgeholt. Dem Ankauf der Sammlung für 3000 Euro hatte der Stadtrat zugestimmt. Die gesammelten Ideen rund um den Heiner-Müller-Fundus sollen laut Stadt nun schrittweise von den Projektverantwortlichen umgesetzt werden. Der in Eppendorf geborene Dramatiker Heiner Müller hatte in Frankenberg einst sein Abitur gemacht. (lkb/dahl)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.