Nacht im Klein-Erzgebirge - Michael Berger ist auf Draht

Oederan.

Schon tagsüber sind die Miniaturen im Klein-Erzgebirge eine Augenweide. Doch wenn die Nacht kommt und die Kleinode unter den alten Bäumen im Schein von Leuchten, Kerzen und Fackeln erstrahlen, dann kommt Glanz in die Augen der Besucher. Zum nunmehr 25. Mal lädt das Team des Miniaturparks Nachtschwärmer am Samstag nach Oederan.

Damit es bei der "Nacht im Klein-Erzgebirge" nicht zappenduster zugeht, hat Michael Berger in diesen Tagen alle Hände voll zu tun. "Ich überprüfe sämtliche Leuchten und Kabel", erklärt der Techniker, der für die Schauwerkstatt und die Elektrik im Park verantwortlich ist. Dazu gehören nicht nur unzählige Glühlampen und Steckdosen, sondern auch die Flächen- und Wegebeleuchtung. Damit die Nacht zu einer ganz besonderen wird, stellen Bergers Kollegen auch zusätzliche Teelichter auf. Und wenn das Wetter es zulässt, startet Samstag 22.30Uhr ein Feuerwerk, gefolgt von der Schlager-Pop-Party mit Open End.

19 Uhr öffnen sich die Pforten zum Park. Zum Auftakt spielt die Jindrich-Staidel-Combo, dann treten Sandra & Susann auf. Nicht nur die Parkbahn setzt sich in Bewegung. Auch in der Schauwerkstatt geht einiges los. Was, da lässt sich Michael Berger etwas einfallen. (dahl)

Nacht im Klein-Erzgebirge am Samstag ab 19 Uhr. Tickets im Vorverkauf bis morgen 9 Euro, Kinder 4 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...