Neuer Bauabschnitt an Friedhofstraße

Ausschuss stimmt zu: Sanierung in Flöha-Plaue soll im Sommer nahtlos weitergehen

Flöha.

Die Sanierung der Friedhofstraße in Plaue wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Die Arbeiten für den dritten Bauabschnitt sollen sich nahtlos an den vorherigen anschließen. Der Abschnitt ist etwa 100 Meter lang und reicht bis zur Wendestelle. Der Technische Ausschuss des Stadtrates Flöha hat der Fortsetzung des Straßenausbaus grundsätzlich zugestimmt. Mit dem dritten Bauabschnitt soll auch eine neue Zufahrt für das Katastrophenschutzlager gebaut werden. Im vorigen Jahr hatte die Stadt das entsprechende Grundstück, ein Teilstück der früheren Waldpost, erworben, die sich gegenüber dem Waldfriedhof befindet.

Auf dem gut 38.000 Quadratmeter großen Grundstück befinden sich Garagen, die als Lager für die Hochwasser- und Katastrophenschutztechnik dienen. Nun soll eine eigene Zufahrt mit Toranlage für das Teilgrundstück entstehen. Für den Bau der Zufahrt sind 30.000 Euro eingeplant, für den Straßenbau weitere 90.000 Euro. Die Friedhofsstraße wird auf fünf Meter Breite ausgebaut und bekommt einen 1,50 Meter breiten Gehweg. Mit der Zustimmung des Technischen Ausschusses können die Aufträge nun ausgeschrieben werden. Die Stadtverwaltung rechnet damit, dass die Bauarbeiten im Mai und Juni ausgeführt werden können. Bis dahin soll der zweite Bauabschnitt fertiggestellt sein. (mbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...