Neues vom Schnee von gestern

Anliegerpflichten am Bahnhof Oederan strittig

Oederan.

Zwar ist der Schnee am Bahnhof Oederan weg. Doch der Streit um die Anliegerpflichten geht weiter. Stadtverwaltung und Deutsche Bahn schieben sich die Schuld an der von Bürgern kritisierten schlechten Beräumung gegenseitig in die Schuhe.

"Der Bauhof räumt den Fußweg entlang der ehemaligen Plasta als Anliegerpflicht", erklärte Oederans Bauamtsleiterin Petra Wolf. "Der Rest befindet sich in der Zuständigkeit der Bahn." Das betreffe auch die Parkplätze. An dem Zustand hat sich seit Jahren nichts geändert. Im vergangenen Winter hatte die Stadt die beiden Behindertenparkplätze einmalig freigemacht. "Eine Nutzerin hatte angerufen und darum gebeten, weil die Bahn schwer zu erreichen war", so Petra Wolf weiter.

"Die Deutsche Bahn ist für den Winterdienst auf den Bahnsteigen und für die Zuwegung verantwortlich. Diese sind zu räumen, zu streuen und zu enteisen", erklärte dagegen Jörg Bönisch, Bahn-Pressesprecher für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. "Der Einsatzbedarf wird durch eine Winterdienstzentrale auf der Grundlage von Wetterprognosen und bei Meldung durch Dritte festgelegt. Die Rufnummer dafür befinde sich in den Aushängen an allen Bahnhöfen und Haltepunkten. "Der Behindertenparkplatz liegt nicht in unserer Verantwortung", so Bönisch.

Zur "Freie Presse"-Konfrontation mit der Aussage der Gegenseite äußerte sich nur die Stadt: "Die Stellplätze wurden durch die Bahn errichtet und befinden sich auch auf Bahngelände", so Petra Wolf. Zuständig sei die DB Immobilien Station und Service. Laut Bauamtschefin habe die Bahn am Mittwoch beräumt. Für die nächsten Tage ist neuer Schnee angekündigt. (dahl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.