Orden für Ehrenamt

Mittweidaerin erhält höchste sächsische Auszeichnung

Elisabeth Schwerin (52) aus Mittweida ist einen von 17Bür-gern, denen Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) am Dienstag den Verdienstorden des Freistaats überreicht. Das ist die höchste Auszeichnung Sachsens. Elisabeth Schwerin leiste mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen herausragenden Beitrag auf sozialkulturellem und politischem Gebiet in Mittelsachsen, so die Staatskanzlei. Die Diplomingenieurin für Biomedizintechnik engagiere sich seit den 90er-Jahren in Projekten der Seniorenarbeit und der Mutter-Kind-Betreuung. Mit dem Verein "Müllerhof" habe das Mitglied des Kreistages eine Anlaufstelle für die Bürger geschaffen. (ps)

0Kommentare Kommentar schreiben