Ortschaftsrat will Ansprechpartner sein

Schönerstadt.

Der geplante Breitbandausbau für schnelles Internet in Oederan treibt jetzt auch den Ortschaftsrat von Schönerstadt um. "Das ausführende Unternehmen wird sich demnächst vorstellen", erklärte Ortsvorsteher Uwe Klöden. Dann solle auch über die notwendigen Sperrungen gesprochen werden. In der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates, die per Videokonferenz über die Bühne gegangen ist, sei des Thema schon einmal besprochen worden. Denn der Ortschaftsrat sieht sich dabei in einer Mittlerrolle zwischen der Baufirma und den Anwohnern. "Wir begleiten die Baumaßnahmen als Ortschaftsrat und bemühen uns bei Problemen um gute Lösungen", sagte Uwe Klöden. (bjost)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.