Planstelle wird um zwei Jahre verlängert

Oederan.

Energie- und Klimaschutz soll in Oederan weiterhin groß geschrieben werden. Das wird auch personell untersetzt sein, wie aus dem Haushaltsentwurf hervorgeht. Es ist vorgesehen, die Planstelle des Klimaschutzmanagers bis zum 31. Juli 2023 zu verlängern. Ursprünglich war diese Stelle bis Mitte 2021 befristet. Im Zuge des kommunalen Energiemanagements war sie durch Bund und Land zu 80 Prozent gefördert. Die Landesförderung läuft künftig aus, sodass Eigenmittel in Höhe von 20.000 Euro in den Haushalt eingestellt werden müssen. Bürgermeister Steffen Schneider warb in der jüngsten Sitzung des Stadtrats vehement für die Fortführung der Stelle. Sie helfe, künftige Herausforderungen in diesem Gebiet zu meistern und sei zudem Teil der mittelfristigen Personalplanung. Klimaschutz sei auch Imagefaktor und könne nicht nur anhand Einsparungseffekten bewertet werden. (bjost)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.