Polizei gibt Hilfe zur Selbsthilfe

Die Beamten standen in Flöha und Augustusburg Rede und Antwort. Sie sagen: Auch mit einfachen Mitteln lassen sich Diebstähle verhindern.

Flöha.

Eine Leiter, die im Garten liegt, ein gekipptes Fenster, obwohl niemand zuhause ist: Das macht Dieben das Einsteigen einfach. Solche "Hilfen" zu erkennen und sein Zuhause sicherer zu machen, darüber sprechen Beamte der Polizeidirektion Chemnitz während ihrer Präventionstour. Am Montag machten Polizeihauptmeister Andreas Pforte und Hauptkommissar Uwe Nerger auf den Parkplätzen von Netto in Augustusburg und von Edeka in Flöha Station.

Als Mitarbeiter der Polizeilichen Beratungsstelle würde Nerger sich wünschen, vor dem Hausbau auf Präventation angesprochen zu werden. "Entscheidend sind die ersten drei Minuten: Einbrecher haben nicht viel Zeit. Also gilt es, zu verhindern, dass sie leicht hereinkommen", erklärt er. Wachsame Nachbarn seien der beste Schutz. Nach Ende der Tour bleibt die Beratungsstelle Anlaufpunkt für Mieter, Firmeninhaber und Hausbesitzer.


Da die Beamten oft mit ortsspezifischen Anfragen konfrontiert wurden, waren auch die Bürgerpolizisten vor Ort. Zu den Dauerthemen in Flöha und Augustusburg zählte dabei die Ortsdurchfahrt in Grünberg, sagt Bürgerpolizist Andreas Seidel, wo oft zu schnell gefahren werde. Derweil bleibt auch die Besetzung des Flöhaer Polizeistandorts ein Thema: "Wir sind ständig dazu im Gespräch", so Oberbürgermeister Volker Holuscha (Die Linke), "Wir wünschen uns weitere Verbesserungen." Dass die Bürgerpolizisten nicht nur während ihrer Sprechstunden in der Augustusburger Straße 92 anzutreffen sind, spricht sich herum: "Wenn die Türen offen sind, kann jeder hereinkommen", sagt Seidel. Der Zuspruch habe zugenommen. Unter der Woche sei in der Regel von 7 bis 14 Uhr jemand da. Ein Termin könne telefonisch vereinbart werden.

Das Präventationsmobil steht am Mittwoch, 10 bis 17 Uhr auf der Landesgartenschau. Die Beratungsstelle, Brückenstraße 12 in Chemnitz, hat dienstags und donnerstags 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr geöffnet. Kontakt zu den Bürgerpolizisten unter Telefon 03726 780-280 und -281.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...