Polizei stockt Streifendienst auf

Flöha/Freiberg.

Der Streifendienst in den Polizeirevieren im Landkreis Mittelsachsen wird um sieben Beamte verstärkt. Das hat Andrzej Rydzik von der Polizeidirektion Chemnitz auf Nachfrage der "Freien Presse" mitgeteilt. Kürzlich war berichtet worden, dass 137Wachpolizisten als Polizeimeister in den regulären Polizeidienst übernommen worden seien. "Von den 137 ausgebildeten Kollegen haben 20 ihren regulären Dienst in der Polizeidirektion Chemnitz aufgenommen. Sieben von ihnen verrichten dabei ihren Dienst künftig in den Polizeirevieren im Landkreis Mittelsachsen", erklärte der Vize-Pressesprecher. Konkret seien dem Revier Rochlitz zwei Kollegen, dem Revier Mittweida drei Kollegen und den Revieren Freiberg und Döbeln jeweils ein Kollege zugeteilt worden: "Alle sieben Polizeimeister sind im täglichen Streifendienst eingesetzt. (jan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...