Räte debattieren über Feuerwehrdepot

Niederwiesa.

Wenn am heutigen Dienstag der Niederwiesaer Gemeinderat tagt, ist unter anderem die Sanierung des Weißen Weges Thema. Denn ein 200-Meter-Abschnitt, der sonst auf Chemnitzer Flur verlaufenden Straße, verläuft über Niederwiesaer Territorium. Zur Ratssitzung soll nun ein entsprechender Auftrag für die Straßensanierung vergeben werden. Während der Zusammenkunft werden sich die Gemeinderäte zudem mit der Gehölzschutzsatzung beschäftigen. Darüber hinaus soll der Bebauungsplan "Feuerwehrdepot Lichtenwalde" besprochen sowie ein Straßenname für die künftige Zufahrt zum Feuerwehrgerätehaus gefunden werden. Bürgermeister Raik Schubert macht Besucher darauf aufmerksam, dass nach wie vor die coronabedingten Hygienevorschriften einzuhalten seien. (kbe)

Die Einwohnerfragestunde findet am Ende der Sitzung statt.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.