Sächsisches Motorrad Baghira 660 im Schloss Augustusburg

Augustusburg (dpa/sn) - Motorradfans können ein weiteres in Sachsen gefertigtes Motorrad im Motorradmuseum von Schluss Augustusburg betrachten. Der Neuzugang, eine Baghira 660, habe 50 PS und kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit von 160 Stundenkilometer, teilte das Museum am Mittwoch mit. Das Modell ist ein sächsisches Original und wurde bis 2008 in den Motorradwerken Zschopau (MZ) gefertigt.

Die schwarze Maschine füllt nach Angaben des Museums eine Lücke in der Sammlung der MZ-Nachwendeproduktion. In dem Museum werden 175 historische Motorräder ausgestellt, regelmäßig knattern Biker zu Oldtimertreffen mit ihren Maschinen zum Schloss.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...