Sanierung der Schönthalbrücke: Augustusburg will Fördermittel-Nachschlag

Die Arbeiten sollen im Sommer beginnen

Augustusburg.

Für die Sanierung der Schönthalbrücke in Hennersdorf will die Stadt Augustusburg einen Fördermittel-Nachschlag beantragen, um das Vorhaben trotz gestiegener Kosten realisieren zu können. Geplant ist, dass die Sanierung im Sommer beginnt und bis zum Herbst abgeschlossen wird. Die Kostenschätzung birgt viele Fragezeichen, reicht von rund 700.000 Euro bis zu einer Summe von knapp 900.000 Euro. Fördermittel in Höhe von 650.000 Euro sind bereits bewilligt. Die zuletzt von 1998 bis 2000 sanierte Brücke ist in einem schlechten Zustand. Die zulässige Last ist deswegen auf 16 Tonnen begrenzt und soll mit der Sanierung wieder erhöht werden können. Geplant ist eine Verstärkung des Stahlgerüstes sowie eine neue Stahlauflage mit einer Asphaltdecke anstelle der Holzbohlen. (mbe)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.