Sanierungsarbeiten am Hetzdorfer Viadukt laufen bis 2020

Einen Arbeitsplatz in imposanter Höhe haben Mitarbeiter der DB Netz AG - im Foto rechts Ulf-Peter Clasen. Seit über einem Jahr ist das Hetzdorfer Viadukt eine Baustelle: Bei Kontrollen waren am Bauwerk Mängel entdeckt worden. Die Reparatur erfolgt nun in mehreren aufeinanderfolgenden Bauabschnitten. In diesem Sommer soll die gesamte Abdichtung des Viadukts erneuert werden. Instandgesetzt wurde bereits Pfeiler 4 - dort wurde das Mauerwerk saniert, informierte Bahn-Sprecher Jörg Bönisch, unter anderem zuständig für Sachsen. Risse seien quer mit Ankern verschlossen, fehlende Steine ersetzt und Fugen erneuert worden. Am Pfeiler 7 fänden derzeit Sanierungsarbeiten gleicher Art statt. Für das Jahr 2020 seien Mauerwerkssanierungen an den Pfeilern 6, 10, 11 und 12 geplant, hieß es auf die Anfrage von "Freie Presse". (ka)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...