Schloss verhandelt mit neuem Gastwirt

Augustusburg.

Es gibt einen neuen Interessenten für die Übernahme des Gastronomie im Schloss Augustusburg. Die Geschäftsführerin der Schlossbetriebe, Patrizia Meyn, ist zuversichtlich, dass es mit dem "erfahrenen Gastronom" zu einem Vertragsabschluss kommt. Geplant sei der Start am 1. Februar nach einem Umbau des Imbissbereiches in den Arcaden, so Meyn. Es sei eine Herausforderung in den Corona Zeiten mitten im Lockdown eine Nachbesetzung für die Gastronomie zu finden, so die Geschäftsführerin. "Mit dem ursprünglichen Interessenten, der auch die seit zwei Jahren geschlossene Burgschänke in Scharfenstein mit betreiben wollte, konnten wir uns nicht einigen." Die bisherige Pächterin der Schlossgaststätte, Kathrin Reuter hat nach 25 Jahren ihren Pachtvertrag zum Jahresende auslaufen lassen. Zur Gastronomie im Schloss Augustusburg gehören neben der Schlossgaststätte, der Arcaden-Imbiss sowie der Augustuskeller. (mbe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.