Schlossteich wird entschlammt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Chemnitz.

Mit einem sogenannter Saugbagger wird derzeit der Chemnitzer Schlossteich gereinigt. Er filtert Sedimente aus dem Wasser und lässt es zurück in den Teich fließen. Bisher musste zur Entschlammung das Wasser abgelassen werden. Die Reinigung soll verhindern, dass sich Faulschlamm im Schloßteich bildet, teilte die Stadtverwaltung mit. In dem sogenannten Sedimentbecken, das zwischen der Schloßteichinsel und den Neuen Schloßteichanlagen liegt, soll der Bagger im Laufe der nächsten Wochen etwa 850 Kubikmeter Wasser-Schlamm-Gemisch bearbeiten. Komplett wird der Schloßteich etwa alle 30 Jahre entschlammt. Zuletzt erfolgte eine vollständige Reinigung vor der Wende in den Jahren 1989/90. (emg)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.