Schlosstheater spielt "Das letzte Mal"

Augustusburg.

Das Schlosstheater Augustusburg geht diesen Freitag mit der Komödie "Das letzte Mal" in die neue Spielzeit. "Wir haben im Juni, bedingt durch die vermehrten Corona-Fälle in Augustusburg, vorzeitig unser Theater geschlossen", sagt Schauspielerin Anna Silke Röder. Sie und Andreas Unglaub freuen sich, nun wieder auf der Bühne ihres Theaters stehen zu können, auch wenn es nicht vor ausverkauftem Haus sein werde. "Natürlich können die Aufführungen nur unter Einhaltung der geforderten Abstands- und Hygieneregeln stattfinden", sagt Anna Silke Röder und verweist auf die damit verbundene begrenzte Platzkapazität. (anpö)

()

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.