Schüler laufen für Nepal

Jugendliche der Freiberger Ohain-Schule haben die Sportschuhe angezogen. Das brachte über 350 Euro für den guten Zweck.

Freiberg.

Wegen der Coronapandemie ist in diesem Jahr vieles anders. So konnte auch der Nepallauf der Namaste Nepal S-GmbH, der inzwischen zur Tradition geworden ist, nicht wie gewohnt im großen Rahmen mit vielen teilnehmenden Schulen an einem zentralen Ort durchgeführt werden. Die Veranstalter riefen daher zum "Nepallauf to go" auf. Damit hatten alle Interessierten die Möglichkeit, sich individuell am Spendenlauf zu beteiligen.

Für die Lehrer und Schüler der Oberschule "Gottfried Pabst von Ohain" in Freiberg hieß es nun auch, eine solche Lösung zu finden. Denn seit nunmehr acht Jahren ist der Spendenlauf fester Bestandteil des Schulkonzepts der Friedeburger Schule. Deshalb haben sich vor wenigen Tagen alle Klassen im Rahmen des Schulsportfestes am Spendenlauf auf dem Platz der Einheit in Freiberg beteiligt. Am Ende konnten 3526 Runden abgerechnet werden. Unterstützung erhielten die jungen Läufer von der in Halsbrücke ansässigen Firma Mint of Finland, die die Veranstaltung als Hauptsponsor ermöglichte. Pro Runde spendet die Firma 10 Cent und damit eine Gesamtsumme von 352,60 Euro. (fmu)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.