Schulfest am Lernförderschulzentrum

Am 1. Juli geht es in Flöha unter anderem wieder sportlich zu

Flöha.

Das Lernförderschulzentrum Flöha lädt am kommenden Montag, dem 1. Juli zu seinem traditionellen Schulfest ein. Ab 9.30 Uhr geht es an verschiedenen Stationen rund, Schüler und Lehrer der Bildungseinrichtung an der Schillerstraße freuen sich auf einen regen Besuch.

Dabei geht es unter anderem auch sportlich zu. Zuletzt hatte die Förderschule auf sächsischer Ebene für gute Resultate gesorgt. Beim Landesfinale in der Leichtathletik erkämpfte sich die 16-köpfige Auswahl einen hervorragenden zweiten Platz. Dabei mussten die Schülerinnen und Schüler nicht nur gegen die Konkurrenz aus sieben anderen Förderschulen kämpfen, sondern auch gegen die Hitze bestehen. Zu den Leistungsträgern zählten dabei Leonie Wagner mit zweimal Gold und Emmanuel Rudolph (je einmal Gold und Bronze, jeweils 100 Meter Lauf und Weitsprung). Den Titel holten sich auch Kevin Reinstein und Lena Kuhn im Kugelstoßen. Am Ende fehlten der Flöhaer Mannschaft nur fünf Punkte zum dritten Gesamtsieg.


"Es war gar nicht so einfach, die Mannschaft aufzustellen, da sich die Besten aus den Klassenstufen 4 bis 8 gerade auf Jugendherbergsfahrten befanden. Doch dank der Unterstützung durch die Lehrerkollegen und die Eltern konnten sie am Wettkampf teilnehmen und anschließend zu den Klassenausflügen zurückkehren", sagte der stellvertretende Schulleiter Erik Nerger. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...