Sommerhitze beschert nicht nur Rekordsaison

Für die Erdmannsdorfer Badbetreiber neigt sich ein Superjahr dem Ende entgegen. Trotzdem sendeten sie einen Hilferuf.

Erdmannsdorf.

Am "größten Sandstrand Mittelsachsens" wird morgen gefeiert. Die Mitglieder des Fördervereins vom Freizeitbad in Erdmannsdorf laden zum Bad-, Kinder- und Vereinsfest in die Oase des Augustusburger Ortsteils ein.

"Wir haben eine große Schaumparty geplant. Außerdem werden eine Hüpfburg und eine Horizontalwasserrutsche für die Kinder aufgestellt", sagt Gottfried Jubelt, Vorsitzender des Vereins. Dieser zählt aktuell 85 Mitglieder. Beginn der Kinderveranstaltung ist 14 Uhr. Es soll unter anderem einen Wettbewerb im Luftmatratzen-Schwimmen geben. Und Jubelt verspricht weitere Überraschungen.

"Der Sommer 2018 ist bisher die erfolgreichste Saison seit Gründung unseres Vereins im Jahr 2013", sagt der Augustusburger. Etwa 16.000 Gäste besuchten bislang das Freizeitbad. Allerdings bereitete die lang anhaltende Trockenheit den Betreibern auch Probleme. Die Brunnen, die die Becken des Freibades normalerweise mit Wasser versorgen, füllten sich nicht mehr. Für die Gewährleistung der Wasserqualität ist jedoch ein regelmäßiger Frischwasserzufluss nötig. Die Becken werden durch den Wasserüberlauf gereinigt. "Wir haben schnelle, unkomplizierte und unbürokratische Hilfe vom Wasser-Zweckverband erhalten. Drei Wochen lang belieferte dieser uns regelmäßig mit frischem Wasser", sagt Vereinschef Jubelt. Jetzt müsse man abwarten, wie sich das Wetter weiter entwickelt und ob die Hilfe vom Wasser-Zweckverband noch einmal nötig werde.

Für Ordnung und Sicherheit sind im Freizeitbad neben den zwei Schwimmmeistern auch Mitglieder der Wasserwacht im Einsatz. 2000 Quadratmeter Wasserfläche, Sandstrand auf 5000 Quadratmetern, 20.000 Quadratmeter Liegewiese und 2000 Quadratmeter FKK-Strand sowie drei Beachvolleyballplätze müssen überwacht werden. "Wir haben ein Dutzend ausgebildete Rettungsschwimmer, die vor allem am Wochenende bei regem Betrieb die Schwimmmeister abwechselnd unterstützen. Ohne deren Hilfe wäre es sehr schwierig", schätzt Gottfried Jubelt ein.

Wenn das Wetter gut bleibt, soll das Freizeitbad voraussichtlich bis zum September geöffnet bleiben.

Das Badfest im Freizeitbad Erdmannsdorf beginnt morgen, 14 Uhr, mit einem Kinderfest, normaler Badebetrieb ist ab 13 Uhr. Gegen 16 Uhr startet ein Beachvolleyballturnier für Freizeitsportler. Abends soll der Grill angeworfen werden, ein DJ sorgt für Musik.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...