Sonnenlandpark öffnet teilweise

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lichtenau.

Nach einem halben Jahr Corona-Schließung darf der Sonnenlandpark am Samstag wieder öffnen. "Aber unter Auflagen", sagt Sprecherin Anita Müller. So sei eine Online-Reservierung vorab notwendig. Außerdem müsse ein gültiger Corona-Negativtest vorgelegt werden. Dies sei auch vor dem Freizeitpark mittels Spucktest an einem Drive-In-Testcenter möglich. Geöffnet haben das Wildgehege mit mehr als 200 Tieren von Rothirsch bis Damwild, Mufflons, Sikahirsche sowie Alpensteinböcke, Zwergziegen, Kamerunschafe und Esel. Auch Schaukel Kletterparadies, Matsch-Spielplatz sowie Hüpfkissen könnten genutzt werden. (bj)

Service: Der Eintritt in den Sonnenlandpark kostet ab 4 Jahren 9,50 Euro, geöffnet ist ab 8. Mai täglich von 10 bis 18 Uhr.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.