Spielplatz in Eppendorf übergeben

Eppendorf.

In der Kindertagesstätte "Pfiffikus" Eppendorf ist der Spielplatz für den Hortbereich offiziell seiner Nutzung übergeben worden. Damit hat sich das Umfeld der Einrichtung weiter verbessert. Außerdem sind neue Stellplätze für Pkw entstanden. Für den Spielplatz inklusive neuer Spielgeräte gab die Gemeinde 110.000 Euro aus, der Parkplatzbau kostete 52.000 Euro. Insgesamt flossen rund 85.000 Euro Fördermittel aus dem Leader-Topf der Europäischen Union. "Damit haben wir für jede Altersklasse - die Krippen-, Kindergarten- und Hortkinder - einen eigenen Spielplatz. Aus finanziellen und bautechnischen Gründen erfolgte der Bau in drei Abschnitten über mehrere Jahre", sagte Eppendorfs Bürgermeister Axel Röthling (SPD). Durch die Investition seien die Vorgaben des sächsischen Bildungsplans umgesetzt. Außerdem erfolge nun eine nachhaltige und optimale Nutzung des Außengeländes. Mit der Übergabe des Spielplatzes sind die Bauarbeiten am Objekt nicht beendet. So sollen demnächst Teile der Fassade erneuert und mit einer Wärmedämmung versehen werden. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...