Sportanlagen sollen wieder flott werden

Eppendorfer Räte beschließen zu Plänen

Eppendorf/Großwaltersdorf.

Der TSV Großwaltersdorf/Eppendorf will unter seiner Regie die Sportplätze in Großwaltersdorf und Eppendorf sanieren. Während auf der Sportstätte im Ortsteil Großwaltersdorf eine komplexe Sanierung angedacht ist, soll in Eppendorf insbesondere die defekte und technisch verbrauchte Flutlichtanlage erneuert werden. Wie der Vereinsvorsitzende Denis Reichel mitteilte, seien Fördermittelanträge bereits gestellt. "Allerdings müssen wir einige Unterlagen nachreichen. Dazu gehören auch ein Baugrundgutachten und eine Baugenehmigung", sagte Reichel. Obwohl nicht der Gemeinderat Eppendorf, sondern das Landratsamt Mittelsachsen die Genehmigung erteilt, muss das Eppendorfer Gremium zustimmen. Das ist für die nächste öffentliche Sitzung am morgigen Dienstag geplant. Außerdem geht es um Bauaufträge für die Heiner-Müller-Schule Eppendorf sowie um Elternbeiträge während der Notbetreuung in der Corona-Krise. Zudem diskutieren die Räte über den Dorfumbauplan für Eppendorf und die Ortsteile. (kbe)

 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.