Stadt prüft eine Containervariante

Augustusburg.

Für den Bau des Funktionsgebäudes für die neue Jahnkampfbahn in Augustusburg will die Stadtverwaltung jetzt alternative Möglichkeiten prüfen. Zur Diskussion steht möglicherweise auch eine Containerbauweise. Ein entsprechendes Angebot dazu wird vorbereitet. Die Stadtverwaltung hadert mit den stark gestiegenen Kosten für das Funktionsgebäude. Zuletzt waren es trotz Nachverhandlungen mit dem beauftragten Planungsbüro noch 100.000 bis 150.000 Euro zuviel, wie Bürgermeister Dirk Neubauer sagte. Die Planer hatten vorgeschlagen, die Gebäudefläche zu reduzieren. Die Stadtverwaltung fordert bei der Suche nach Einsparmöglichkeiten mehr Kreativität. Gebaut werden soll trotz der Kostendiskussion in diesem Jahr, sagte Bürgermeister Dirk Neubauer auf Nachfrage. Der Kunstrasenplatz als erster Bauabschnitt ist fertig. Die Gesamtkosten für den schrittweise Umbau der Sportstätte sind mit 1,4 Millionen Euro kalkuliert. (mbe)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.