Statistik - Positiver Rekord für lokalen Arbeitsmarkt

Flöha.

Die Arbeitslosenquote in Mittelsachsen ist im September erstmals unter die Fünf-Prozent-Marke gerutscht. Laut Jens Burow, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Freiberg, ist das ein neuer Rekord für den lokalen Arbeitsmarkt. "Damit liegen wir mittlerweile nicht nur unter dem sächsischen, sondern auch unter dem bundesweiten Durchschnitt", bilanziert er. Im Landkreis waren im September 7818 Personen ohne Arbeit, im Vormonat waren es noch 8087. Neu oder erneut arbeitslos meldeten sich 1669 Personen. Aktuell gebe es eine Vielzahl gemeldeter Arbeitsstellen, die besetzt werden müssten, erklärte Burow. "Diese Herausforderung wird immer größer, wenn das verfügbare Bewerberpotenzial immer mehr zurückgeht", ergänzte er. (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...