Straße Gebind erhält neue Fahrbahn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Reinsberg.

Die Gemeinde Reinsberg will in diesem und im nächsten Jahr die Straße Gebind in Reinsberg herrichten lassen. Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, den ersten Bauabschnitt der Fahrbahnerneuerung der Firma Walter Straßenbau aus Etzdorf zu übertragen. Die Firma aus Striegistal hatte sich mit ihrem Angebot von knapp 72.000 Euro unter acht Interessenten durchgesetzt. Wie Thomas Rost von der Gemeindeverwaltung erläuterte, sollen die Arbeiten Mitte des Monats beginnen. Der Wasserzweckverband Freiberg werde den Straßenbau für das Verlegen einer neuen Trinkwasserleitung nutzen und sich an den Kosten beteiligen. Finanziert werden soll die Erneuerung aber hauptsächlich aus der Straßenbaupauschale von je rund 80.000 Euro, die der Freistaat 2020 und 2021 an die Gemeinde überwiesen habe. (jan)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €