Tausend kleine Dinge auf 25 Quadratmeter

Mein Hohenfichte Petra Morgenstern hat sich vor vielen Jahren ein kleines Geschäft im Leubsdorfer Ortsteil Hohenfichte eingerichtet: im Keller.

Hohenfichte.

Es ist schon erstaunlich, was es alles im Geschäft von Petra Morgenstern in Hohenfichte zu kaufen gibt. In einem Wohnhaus zwischen der alten Holzbrücke und den Bahnschienen hat sich die Hohenfichtenerin vor vielen Jahren den Keller eingerichtet und auf etwa 25 Quadratmetern ein kleines Einkaufsreich geschaffen. Hauptsächlich verkauft sie Damen- und Herrenbekleidung sowie Schuhe und Pantoffeln. Kinderkleidung und Kinderschuhe sind aber auch vereinzelt zu finden. "Der Restbestand an Kinderbekleidung wird zum halben Preis verkauft", sagt Petra Morgenstern.

Es gibt eigentlich nichts, was es nicht bei ihr gibt. Neben modischen Hüten und bunten Schals sind Schlafanzüge und Unterwäsche in den Regalen zu finden. Servietten mit buntem Herbstlaubmotiven und passenden Kerzen gibt es bei ihr auch. Für die Vorweihnachtszeit hat sie eine Ecke mit weihnachtlichen Artikeln eingerichtet. Aber auch Geschenkartikel und Glückwunschkarten oder Schnürsenkel und Reißverschlüsse sowie andere Dinge des täglichen Gebrauchs, die man sonst kaum noch findet, gibt es bei Petra Morgenstern. Auch einen Briefservice, einen Schärdienst und Schuhreparatur bietet sie an.

Bis 1987 hat die gelernte Industrie-Schneiderin im "Wäscheplanet" in Eppendorf gearbeitet. Als für den Betrieb das Aus kam, verlor auch Petra Morgenstern ihren Arbeitsplatz. "Ich habe mir dann überlegt, was ich machen kann und mich für die Selbstständigkeit entschieden", sagt sie. Kurz nach der Wende eröffnete sie ihr eigenes Geschäft in zwei Kellerräumen ihres Hauses. Fertigkeiten für die Buchhaltung und den Verkauf brachte sie sich selbst bei. Im Kassenbereich ist eine Nähmaschine aufgebaut. "Die Änderungsschneiderei wird gern und viel angenommen", sagt Petra Morgenstern und zeigt auf einen Stapel Auftragsarbeiten. "Ich nehme mir für jeden Kunden Zeit. Ich habe es all die Jahre gerne gemacht", sagt sie. Besonders freut es sie, dass es viele Kunden gibt, die ihr in den vielen Jahren die Treue gehalten haben. Bis auf Mittwoch und an Wochenenden hat sie täglich vormittags geöffnet. Dienstag und Donnerstag auch am Nachmittag.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...