Theaterstück auf der Seebühne günstiger

Kriebstein.

Das Mittelsächsische Theater hat auf die Kritik der Besucher der Seebühne Kriebstein reagiert und die Preise für das Familienstück "Der kleine August" gesenkt. Im Premierenjahr 2017 und in der vergangenen Saison kosteten die Karten 23, ermäßigt 17 Euro. Das hatte für viel Kritik gesorgt, weil andere Veranstalter wie der Mittelsächsische Kultursommer deutlich weniger verlangten. "Es war in den vergangenen Jahren etwas verwirrend mit den Preisen", sagt Pressedramaturg Christoph Nieder. "Es gab wohl doch ein allgemeines Erschrecken, weil auch die Familienkarten nicht gerade günstig waren." So habe man vor dieser Spielzeit nochmals beraten. Karten kosten nun 12, ermäßigt sieben Euro, also etwa die Hälfte weniger als 2017. (tre)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...